Neuerung zu 2019 Teil 2

Getreu nach dem Motto:

wer rastet der rostet,

haben wir uns Eure Anregungen wie immer zu Herzen genommen und einige Neuerungen und Anpassungen für die Dark World 2019 für Euch aufgenommen. Über diese Neuerungen wollen wir Euch heute informieren und diese werden im Detail in den kommenden Wochen auch in den Neufassungen der Leitfäden festgehalten und unter unserem Bereich Dokumente auf der Website veröffentlicht werden. Spätestens ab diesem Zeitpunkt sind diese Neuerung dann gültig und die alten Leitfäden sind ungültig/hinfällig.

Hier also die kurze Übersicht für Euch zu den Neuerung:

  • Todesregelung wird aufgehoben, jeder darf so oft sterben wie er will. Die Anderswelt ist für alle Charaktere, welche verstorben sind ein MUSS-SPIEL, aufploppen oder respornen ist nicht mehr zulässig – weiterhin gilt keine Opferregelung bei uns. Einen Charaktertod könnt ihr weiterhin frei über die Gnade- oder Tod-Regelung innerhalb der Anderswelt IT selbst bestimmen.
  • Bannerregelung wird dahingehend erweitert und fügt sich in die allgemeinen Kampf- und Belagerungsregelungen ein, dass die Lager, welche weder ein Banner, noch ein Lagerheiligtum/Artefakt und/oder Siegelscheibe haben, nicht mehr angegriffen werden dürfen. Diese Lager dürfen aber selbst zur Rückeroberung ihrer Sachen andere Lager, welche diese Sachen haben, angreifen. Offene Feldschlachten sind weiterhin frei für alle Lager in jedem Lagerzustand – sprich Kämpfe vor und außerhalb den Lagern selbst sind weiter frei möglich (z.B. Ausfall des Lagers und offene Feldschlachten).
    Lager die nicht mehr angegriffen werden dürfen, werden vor dem Lager durch die Lager-SL mit einer weißen Fahne markiert. Diese Fahne darf ausschließlich die Lager-SL aufstellen und auch entfernen. Wer dagegen verstößt, sei es auch nur aus IT- oder OT-Scherz, der verstößt gegen eine bindende Teilnehmerregel und muss mit entsprechenden Konsequenzen rechnen.
  • Der Äquivalente Tausch wird dahingehend verändert, dass eine Rückholung oder Auferstehung von Personen/Charaktere nicht mehr möglich ist. Es können nur noch Gegenstände gleichwertiger Art geopfert und zurückgeholt werden (z.B. Banner für Banner, Siegelscheiben für Siegelscheiben, Artefakte für Artefakte, etc.).
  • Zwischen 0.00 – 8.00Uhr gilt, dass keine Lager durch Diebesaktionen bespielt werden dürfen und somit auch keine Banner, Artefakte, etc. gediebt werden dürfen. Ferner ist für solche Aktionen immer mind. 1 SL hinzu zu ziehen. Ohne SL ist die Aktion ungültig und wird ohne Diskussion als Nichtig erklärt. Die Sachen sind unverzüglich über die SL an die jeweiligen Lager zurück zu geben. Die SL ist vor Anbeginn der Dunkelheit vorab zu informieren und hinzu zu ordern für die Aktion. Dies gilt für alle Lager!
  • Nachtkämpfe jeglicher Art sind spätestens 1 Std. vor Sonnenuntergang bei der eigenen Lager-SL anzukündigen und von dieser absegnen zu lassen. Diese wird sich mit den anderen SLs absprechen und für die Sicherung der Nachtkämpfe sorgen. Ohne diese vorherige Anmeldung und Absegnung sind Nachtkämpfe aus Sicherheitsgründen zu unterlassen und haben auch keine Spielauswirkung. Lager mit Teilnehmern unter 16 Jahren dürfen durch SCs nicht in der Nacht angegriffen werden.
  • Massenwirkungen gibt es ab sofort nicht mehr. Auch nicht für die göttlichen Wesen (Haupt-NSCs). Einzig die SL darf aus Sicherheitsgründen die Massenwirkung “Stoßwelle” aussprechen. Dies bedeutet, dass sich alle vor der SL befindlichen Teilnehmer mind. 10m oder nach SL Ansage auch mehrere Meter zurückfallen lassen müssen. Es geht dabei ausschließlich um Abstandsgewinnung von Gefahrenstellen (Abgründe, Zeltheringe und Zeltbereiche, etc.). 
  • Kein Teilnehmer (SC oder einfacher NSC) ist auf der gleichen Stufe eines göttlichen Wesens (Haupt-NSC) oder gar darüber. IT sind göttliche Wesen immer die mächtigsten und stärksten Wesen, welche es überhaupt gibt. Den Haupt-NSC ist immer in jeglicher Situation von IT und auch OT respektvoll gegenüber zu treten und mit Anstand zu begegnen. Sie sind für Euch spielführende Anlaufstellen, welche Euch unterstützen sollen und nicht Eure Fußabtreter.
  • Magische oder klerikale oder sonstige Wiederbelebung gibt es nicht mehr, in keinster Art und Weise. Nehmt das Spiel des Sterbens bitte an und bringt damit Euch und auch allen anderen Teilnehmern mehr Spielgewinn. Wer stirbt, der MUSS in die Anderswelt gehen.
  • Jedes Lager hat ein Lagerheiligtum und benötigt somit eine heilige Lagerstätte, welche durch die Lagerteilnehmer selbst zu gestalten und zu errichten ist vor Conbeginn. Die Orga stellt, wie in diesem Jahr, das Lagerartefakt/Heiligtum und auch die Transportlade dazu, aber nicht die heilige Lagerstätte. Das ist Lagersache.
    Die Lade darf jedes Lager frei nach eigener Wahl und Meinung im Sinne der eigenen Lageraspekte gestalten (Chaos hat dies 2018 sehr demonstrativ und extrem schön gemacht – dafür ein großes Danke an Chaos).
  • Die Lagerlade ist ein göttliches Transportmittel, in welchem Lagerheiligtümer/Artefakte und/oder Siegelscheiben transportiert werden müssen. Ohne Lade ist ein Transport von Siegelscheiben und/oder Lagerheiligtümer nicht möglich. Eine Lade kann keine andere Lade blockieren, egal ob diese daneben oder darauf steht. Laden stoßen sich voneinander ab durch ihre spirituelle Bindung an die jeweiligen Lager, welche nicht aufgehoben werden kann. Nur die Lagerteilnehmer können ihre eigene Lade bewegen, nicht die eines anderen Lagers.
  • Die Orga wird zu 2019 den Tempel des Seins (großer Ritualplatz bei Ehrengard) weiter ausbauen und für Euch als Spielpunkt noch attraktiver gestalten. Nutzt diesen bitte!
  • Gleichfalls wird die Anderswelt entsprechend mit ihren Nebenbauten weiter ausgebaut für alle Teilnehmer. Nur noch verstorbene Charaktere können in die Anderswelt. Den Lebenden bleibt diese verschlossen, selbst auf Einladung durch den Tod oder Kruchun. Innerhalb der Anderswelt können verstorbene Charaktere aber auch lohnende Informationen und Gegenstände erlangen, welche für das Spiel wichtig sein könnten. Es ist somit ratsam das Spiel in der Anderswelt mitzunehmen als verstorbener Charakter.

Neuerungen zu Lager und göttlichen Wesen/Spielangeboten:

Wir haben die Lager inzwischen sehr erfolgreich in feste Banner unterteilt. Dies wird in den nächsten Wochen auch zur einer leichten Umgestaltung im Bereich der Lager auf der Website führen. Es gibt nun folgende Banner und Zugehörigkeiten:

  • Banner des Blutes – Chaos-, Ork-, Trolle-, Goblin-, düstere Barbaren-, finstere Söldner-Charaktere und dergleichen (ehm. Chaos & Blutheer)
  • Banner der Hoffnung – Lichtanhänger aller Art, Pilger-, Lanzknecht-, Ritterordens-, imperiale-Charaktere und dergleichen (ehm. Sagenheim)
  • Banner der freien Völker – freie Charaktere aller Art und Rassen (Zwerge, Elben, Hobbits, Kender, Tierqwesen, etc.), naturverbundene Charaktere, Altvölker und Stammesvölker wie Kelten, Schotten, Wikinger, etc. – interner Bewebrungslagerbereich der Korsaren (ernsthafte Seelfahrercharaktere aller Art und Rassen) und dergleichen (ehem. Fjordgar)
  • Banner der Nacht – neutrale Charaktere, welche für ein gemeinsames Wohl streiten und wo die Grundgesinnung nebensächlich erscheint, Anhänger der Totenverehrung und der letzten wilden Jagd, Charaktere der tiefen spirituellen Magie sowie des Eises und des Feuers (ehm. Schattnehain und Kryophorika)
  • Banner der Vergessenen – Charaktere der Abstammung der Druchhi, Drow, Dunkelalben und des orientalischen Ostens (ehem. Arachnum)
  • Banner der neutralen Stadt – alle Charaktere aller Art und Rasse, welche ein freies un ungezwungenes Stadtspiel bevorzugen ohne sich um die Kriege und Machenschaften der anderen Lager kümmern zu müssen, Stadtlager der Händler, Darsteller und Gastronomen (ehem. Ehrengard)

Die jeweiligen Lagernamen bleiben weiterhin als solche vorhanden und verstehen sich nun als Provinzen bzw. Viertel der Gesamtbannerlager!

  • Unter dem Banner der freien Völker findet sich eine weitere Neuerung. Hier haben wir erstmals auf Teilnehmerwunsch hin einen internen Lagerbereich (ein Art Hafenviertel) begründet. Dies ist der interne Bewerbungslagerbereich der Korsaren. Wer ernsthaftes Interesse an diesem sehr intensiven und engen Lagerviertelspiel hat, der kauft ein Ticket für das Banner der freien Völker und läßt sich im Forum für das Banner freischalten. Über diesen internen Bannerbereich kann er sich dann für den Lagerbereich der Korsaren anschließend bewerben und wird ggf. darin aufgenommen. Dies bestimmt das Bewerbungskomitee im Korsarenbereich nach erfolgreicher Bewerbung selbst. Weitere Infos werdet ihr die Tage unter dem Lager Fjordgar bzw. dem Banner der freien Völker auf unserer Website finden.
  • Das NSC-Lager der Nemephin wird weiter ausgebaut werden und steht ab sofort für einfache NSC zur Teilnahme frei offen. Ihr könnt als einfache Charaktere aller Art und Rasse  dort als Anhänger der Nemephin teilhaben und die Kampagne weiter fortschreiben und sogar an der Weiterentwicklung dieser Urrasse teilhaben. Dazu braucht ihr nur ein NSC-Ticket für den Bereich Nemephin im Shop zu ordern.
    Außerdem ist es möglich über eine Bewerbung in die direkte Festrolle eines Nemephin zu kommen. Bewerbungen dazu macht ihr einfach über unsere Kontaktformular auf unsere Website als NSC-Bewerbung.
  • Ist eine Charakter durch die Nemephin in deren Bann und damit zum Anhänger der Nemephin geworden (rote Aderungen auf Haut), so kann er sich nicht durch einen Selbstmord aus diesem Bann lösen, da die Seele und der Geist an die Königin gebunden ist. Dies gilt auch über den Tod des Betroffenen hinaus. Einzig die Opferung durch die Nemephin selbst oder im Kampf gegen Gegener im Namen der Nemephin und der anschließende Gang in die Anderswelt befreit den Betroffenen durch die Seelenläuterung des Todes in der Anderswelt.

In den nächsten Wochen werden wir zwei Termine (1x in 2018 und 1x in 2019 von der DWS2019) für je ein Bau-Wochenende festlegen und würden uns freuen, wenn die Lagerteilnehmer daran rege teilhaben würden. Bei Interesse meldet Euch bitte über das Forum in Eurem Lagerbereich bei Euren Lagermoderatoren dazu an. Wer dabei ist, der wird maßgeblich die Gestaltung der jeweiligen Lager beeinflussen können.

Weiterhin werden wir in der nächsten Zeit einige Umfragen auf unserer Website vornehmen und Euch so die Möglichkeit geben aktiv an der Weitergestaltung der Dark World Veranstaltungen teilnehmen zu können und bei der Weiterentwicklung maßgeblich mitzuwirken. Daher solltet ihr unbedingt unsere Website ab und an aufsuchen und unter dem Bereich News nachschauen. Dort wird es neben dem Bereich Blogs auch den Bereich Umfragen geben.

Wir freuen uns auf Euch und wollen mit Euch ganz nach unserem Motto:

Larp von Larpern, mit Larpern und für Larper

weiter in eine innovative und erfolgreiche Larp-Zukunft schreitet!

Eure DWS-Orga

Teilnehmerrückmeldungen zur DWS

Hier zeigen wir Euch ein paar der unzählig vielen Teilnehmerrückmeldungen, welche uns fast täglich erreichen.

An alle Teilnehmer, einen riesen großen und herzlichen Dank dafür.

Genau für Euch machen wir dieser gemeinnützige und ehrenamtliche Veranstaltung. 

Wir sind Larper, machen das mit Larpern und für alle Larper!

Heiko:
Hallo lieber Eric
Zuerst einmal vielen lieben dank für ein wunderbares Wochenende. Ein paar störende Kleinigkeiten werden wir wie üblich mit unserem Till besprechen aber es sind wirklich nur Kleinigkeiten. Ihr habt einen guten Job abgeliefert und es ist das erste DW nach dem alle gesagt haben auf jeden Fall wieder. (15 Tickets Vorverkauf 😎)
Sagenheim plant… wir wollen das sein was wir schon immer sein sollten … das Lichte Bollwerk 😎
Erhole dich ein paar Tage… das hast du dir verdient und schone dein Füßchen … und halte es trocken.
Kurz um Danke an dein ganzes Team von mir… wir wissen sehr gut das ihr da an Arbeit rein steckt und was man sich anhören darf.
Gruß Heiko
Team-Uzziel:
Hallo Eric!
Erstmal Gratulation zu der gelungenen Veranstaltung, ich denke Du kannst echt zufrieden sein! Man hat sicherlich immer ein paar, die etwas “ruhiger” an so ein Event rangehen wollen, und solche, die schneller plotten oder andere Regeln wollen. Insgesamt fanden wir es aber sehr gelungen und wirklich geil!
Die Darstellungen waren recht gut und das Gelände ist voller Orte, die dazu einladen sie als etwas besonderes zu entdecken. Gut – das WC könnte man mal mit dem Bagger reinigen. Aber so richtige Störenfriede gemäß Naturquotenregelung gab es nicht, keine Toten, niemand der im Suff am Generator schraubt, weil er sich da “voll gut auskennt”, niemand der ins Feuer rutscht und den “Lebend-Döner” macht! Wir empfanden die Leute insgesamt als recht angenehm und waren gern dabei! 🙂
LG vom Uzziel-Team
Timo W.:
So ich hoffe ihr habt alles gut überstanden, danke nochmal an euch für die schöne con, ich freu mich dir zu sagen das meine freumdin überlegt doch eine abstrakte slaneeshi extra für die chaoscons zu machen.
Timo W.
Oliver:
Eric, ich wäre sofort wieder dabei! Das hat mir soviel Spaß gemacht! Von meiner Seite aus auf jeden Fall 😀
Viele Grüße Olli
M. Moser:
….
Es war meine erste Dark World und ich bin sehr begeistert von den Konzept! Das Gelände ist Hammer! Es gibt kaum Stolperfallen und man kann alle Lager recht schnell erreichen^^ Die Orga war sehr gut organisiert und wir hatten im Lager immer einen Ansprechpartner (beschter Till ever XD )….
Arvenja:
…Es war mal wieder ein tolles Jahr mit vielen schönen Erinnerungen und auch wieder einer Steigerung gegenüber dem letzten. Ein großen Dank an die Orga dass ihr immer für Kritik und Anregung offen seit und ihr es schafft euch jedes jahr wieder zu steigern. 
Ganz besonders schön fand ich das unsere Taverne so gut angenommen wurde und unserem Lager mehr Spiel gebracht hat. ….
Julia:
Auch von mir ein rießiges Dankeschön an alle, die da waren. Allen voran meiner süßen Priesterin und meinen Druchiis. Bin gespannt was da noch die kommenden Jahre draus wird ^^, wenn ihr es dieses Jahr schon “fast” geschafft hab Arachne paranoid zu machen XD. Auch ein rießiges Danke an unseren Uwe, ohne den ich glaube ich teilweise durchgedreht wäre bei meinem zwei-Minuten-Gedächnis XD Das Spiel war mit allen sehr stimmig und amüsant. Auch kleinere Reibereien waren stets gut gespielt ^^ Es war schön mit den anderen Lagern Unsinn zu treiben und ich finde es immer wieder genial, wie gut IT und OT getrennt wird. Mein großes Lob an alle. Und Sry an Eric, dass ich es beim Tanzen übertrieben habe und meine Schuhrüstung gekillt habe… Freue mich schon tierisch auf die kommenden Jahre 
Jerome:
….Aber zunächst ein großes Danke an die Orga und NSC, die uns dieses schöne lange Wochenende ermöglicht haben…..
Stefano:
…..Ich möchte mich nochmal bei Moritz Farinha Peres und Eric Clash für das konstruktive Gespräch nach dem Frust Moment bedanken und hoffe euch 2019 sehen zu können.In dem Sinne: HALT DEIN MAUL (unser Nurgle Spruch)
Grüße und viel Liebe an alle
Thorsten M.:
….Wir werden auf jeden Fall nächstes Jahr wieder dabei sein, weil die Atmosphäre einfach großartig ist.
Es ist immer ein Augenschmaus eure Rüstungen, Masken und Waffen zu bewundern. Die Kulissen wie die Gruft versteckt im Wald oder der Ritualplatz. Die Dunkelelfen sahen fantastisch aus und strahlten unheimliche Aura aus. Ehrengard mit seinen Gilden und Händlern machte für mich gegenüber 2017 den größten Schritt. Die Gilden waren immer zu erreichen und generierten unheimlich viel Spiel. Bitte weiter so.
Auf jeden Fall will ich danke sagen an die Orga und SL, die unsere Kritik aufgenommen haben und sich wirklich den Allerwertesten aufreißen, um uns ein schönes Ereignis zu liefern. Danke selbstverständlich an alle Lager, die epische oder minderepische Aktionen durchführten. ….
Siri L.:
Auch von mir ein Dankeschön für tolle Tage die mir und den Barden viel Freude bereitet haben.
Danke an die Montagner die uns so wunderbar verpflegt haben ( Isch liebe eusch einf’ach!). Ihr seid eine tolle Truppe, aber das wusste ich ja vorher schon.
Danke an Schattenhain und Bertas Taverne… Es war uns ein grosses Vergnügen bei euch zu spielen. Ein wunderbares Ambiente habt ihr. ( Berta und Vrakaz sowie der Rest sind einfach der Hammer..) Unsere Kids hatten unfassbar viel Spass und nerven ständig, dass sie nächstes Jahr unbedingt wieder kommen wollen. ( Was wir vermutlich auch tun werden, wie es aussieht mit deutlich grösserer Truppe). …….
Emma:
Ich Danke allen Spielern für das großartige Spiel! Der Orga und den SL lieben Dank für die tolle Begleitung! Danke auch Wuschel für den Wein und vor allem an Chandra für das reinschubsen in die Gruppe.
Die wütende kleine Frau aus dem Tatarus freut sich schon wie Bolle aufs nächste Jahr! ….
Kat:
…Und ‘ier die Übersetzüng:
Wir wollen ausch allen Personen danke sagen, die an der Darkworld teilgenommen ‘aben diese Jahr. Es war ein Vergnügen mit eusch su spielen. Wir kommen natürlisch nächste Jahr wieder! Danke ausch für die Ünterstützung von die Mission d’amour Till, herslische Dank! Du bist unersetslisch für üns und wir fühlen viel Amour für disch!….
Harlequin:
…Dieses Jahr hat das letzte für mich nochmal übertroffen. Ich bin immer noch geflasht vom Zusammenhalt, der sich über die Aufbautage entwickelt hat…. Der Lagerplot war, ja Moritz, mega Hammer geil. Hier ist nichts mehr hinzuzufügen. Danke natürlich auch Eric und dem Rest der Orga, allen SLs, Markus als unserer guten Seele und allen, die ich jetzt noch vergessen habe. Gerne gerne im nächsten, und übernächsten, und überübernächsten Jahr wieder. Jurtenknoten kann ich ja jetzt 😅.
Nessi:
….Das war meine erste Con und ich bin Rundweg begeistert, will tatsächlich einfach nur wieder zurück in die Dark World grade 
Rionach:
Auch ich möchte mich bedanken bei allen mit denen ich großartiges Spiel hatte. Allen voran natürlich unsere fantastischen Druchii !!! Ihr hattet so tolle Ideen und die Umsetzung eurer Rituale mit all eurer Leidenschaft die darin steckte, ich bekomme noch jetzt teilweise Gänsehaut bei der Erinnerung daran! 
Aber auch allen anderen Mitspielern einen herzliches Danke, die Schicksalsbrecher, die Chaossteppe überhaupt, die Schattenhainer, Fjordgarer, Sagenheimer, Ehrengarder und... ach einfach alle miteinander bevor ich irgendjemanden vergesse!!!
Danke natürlich auch an meine NSC-Kollegen, unsere tollen SLs, die Fotografen, die Orga… einfach allen die diese Woche so wunderbar gemacht haben! Und mein größter Dank geht an Eric Clash, der mir diese wunderbare Rolle gab! Ich freue mich schon sehr auf nächstes Jahr, das Ticket dafür hängt bereits an meiner Pinnwand. 😉
Eure Aranea Avicularia, Hohepriesterin der Arachne und Wächterin Arachnums
Mike:
Der Wächter der Anderswelt spricht seinen dank aus, allen Verstorbenen die das Spiel Annahmen, dann vielen dank an die Liebe Emma für die wunderbare Einrichtung der Anderswelt und ihrer Darstellung als Kruchun, das sie lange in Ketten bleibt. Dann noch vielen dank an meine Freunde aus der Stadt und den Gildenoberhäuptern und der Orga ohne die das gar nicht möglich wär. Ich freue mich Alles in allem schon aufs nächste Jahr.
Petra:
Danke für eine schöne, interessante und lehrreiche Woche mit vielen Infos und Tipps für mich und meinen Handel. Danke für die herzliche Aufnahme in eurem Kreis. 
Ein besonderer Dank an alle, die mir meine Fragen so detailiert beantwortet haben, damit ich das ganze auch verstehe. Wird zwar noch eine Weile dauern, bis ich ganz Durchblicke aber ich bemühe mich. Ich freue mich schon auf die Dark World 2019. Über weitere Tipps und Anregungen würde ich mich sehr freuen.
Liebe Grüße von eurer Händlerin Petra
Chandra:
Danke danke danke !!
Für so viel tolles Spiel, so viele schöne Momente, so viel Lachen, so intensive Gespräche! Ich freue mich jetzt schon auf das nächste Jahr !
Mut und Freiheit !
-Chandra aka Tekla
Die gesamte DWS-Orga mit allen Headorgas, Orgas, Haupt-NSCs, NSCs und SL sagt hier mit Tränen in den Augen:😀

VIELEN DANK AN EUCH – WIR LIEBEN EUCH ALLE SO SEHR!

….. viel mehr findet ihr in unserer FB-Gruppe!

Prolog – Feld der Entscheidungen

Die Tage des letzten großen Siegelkrieges sind lange vorbei. Ruhe und Frieden sind in die Lande eingezogen und doch hat der letzte Siegelkrieg für große Veränderungen gesorgt. Die Karten wurden neu gemischt und wichtige Würfel sind gefallen.
Die mysteriösen Nemephin haben sich offenbart und mit der Träne aus Asche die Welt samt ihrer Kriege neu entzündet. Nun ist es an der Zeit, Einigkeit und Zusammenhalt zu begründen und den Gefahren aus alter Zeit die Stirn zu bieten. War die erste Träne aus Asche nur ein Zeichen einer noch viel schlimmeren Bedrohung? Wird es alle betreffen oder nur einige wenige?

Komm auch Du in die Dark World und trage Deinen Teil dazu bei, wie sich die Geschichte der Dark World entwickeln wird. Streite mit Freunden an Deiner Seite um das Schicksal aller. Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Lebe den Charakter, den Du schon immer frei spielen wolltest. Niemand kann ahnen, was das Schicksal für Dich parat hält! Die Siegelkriege sind erneut entfacht!

Folge dem Ruf auf das Feld der Entscheidungen!