Koradune

Feste der Finsternis & des Krieges

”In diesen unheiligen Hallen der Finsternis, des Blutes und der Zerstörung bringen
wir den absoluten Krieg und sind begierig nach der Macht des dunkelsten Wissens.

Folter, Qual und Niedertracht gepaart mit schwarzer Magie bringen wir mit den Flammen des Verderbens all jenen,
die unsere Vorherrschaft nicht anerkennen wollen und fordern deren bedingungslose Gefolgschaft und Unterwerfung.
Der Kampf um unsere alleinige Herrschaft macht selbst keinen Halt vor dem Ende und wird durch unsere unnatürlich lebende Armee geschürt.

Wir sind der Krieg, die Zerstörung und die Finsternis! Wir sind die Vergessenen!”

 

Die Ziele des Lagers Koradune sind so düster und mysteriös, dass selbst dem abgebrühtesten Lebewesen das Blut in den Adern gefriert. Doch zugleich wird es durch die Macht der Flammen des Krieges und des Kampfes zum Sieden gebracht. Mit schwarzer Magie wird der Willen aller gebrochen werden.

Die wirklichen Ziele dieses Lagers und seiner Herrscher liegen, wie fast alles, in den düsteren Rauch- und Nebelschwaden dieser Feste, welche geisterhaft nach jedem Leben in der Dark World trachte.

Durch die violette Bruderschaft unter der Führung des Malagesh wird die schwarze Inquisition über all jene gebracht, die sich nicht dem Willen der Machthaber von Koradune unterwerfen.

In Koradune regieren die eisernen Klauen des Schattenfürsten, dem finstersten Gottdämon, mit seinen Heerführern, den Mnoussa Phlech, den vergessenen Toten oder auch die Gruftkönige genannt. Ihnen zur Seite stehen die Vergessenen, ein grausames Heer aus gefallenen Kreuzrittern, die sich seither der Finsternis und dem Glauben an die Dunkelheit verschworen haben sowie ein Heer aus Untoten von adligen Fürsten und Baronessen bis hin zu dem einfachen Fußvolk aus Kriegern und Dienerschaft. Mit jedem Kriegszyklus wächst die Macht in Koradune und gleichfalls die Anzahl der dortigen Wesen zu einem Hofstaat der Finsternis. Sie alle bringen ihre ganz eigenen und freien Fähigkeiten in das Geschehen innerhalb des Lagers mit ein und bereichern so das gesamte freie Spielangebot innerhalb und außerhalb des Lagers.

Die Blutfeste wird dominiert von der Finsternis und Grausamkeit ihrer Bewohner und Spielteilnehmer. Entsprechend ist diese zu gestalten und entsprechend sollten hier auch die Teilnehmer neben den Lagerausstattungen vertreten sein. Ein gewisser Look von alt-verschlissen und schon recht verbraucht ist ebenfalls ein ganz normales Lagerbild. Wie auch eine erhebliche IT-Unordnung, was nicht bedeutet, dass ihr eure OT-Sachen überall liegen lassen sollt. Aber Schmutz und Verfall ist hier ganz normal, aber nicht zwingend erforderlich. Das Spielsetting ist einer Art Horrorburg oder einem Geisterfort als Zeltlager anzusiedeln und besteht bereits aus diversen Grundkulissen der letzten Jahre.

Was uns aber ganz wichtig ist, eure Charaktere sind Individuen und keine NSC und vor allem kein 0815-Schlachtvieh und Wegwerfcharakter. Sie mögen vielleicht nicht immer am Leben sein, aber trotzdem kann auch ein toter bzw. untoter Charakter ein tiefgehendes Spiel haben und sein, wie jeder andere Charakter auch. Und selbst wenn er ein lebender Charakter ist und vielleicht einen Dämon birgt, dann kann dieser mit viel Hintergrund und Inhalt belebt sein.

Es wird hier seit langem im Fantasie-Larp-Bereich die freie Möglichkeit geboten einen Untoten Charakter, sogar einen nekromantischen Charakter frei und ungezwungen mit eigenem selbst gestalteten Hintergrund zu bespielen und auszuleben. Auch diese Charaktere können sehr tiefgreifende Spielhintergründe haben und intensives Spiel betreiben und müssen nicht zwangsläufig in eine NSC-Rollenvorgabe gedrückt und gehalten werden.

Somit könnt ihr auch als wilder Barbar, Dunkelalb, satanischer Priester, neu Belebter, dunkler Paladin, experimentierfreudiger Wissenschaftler und/oder Forscher, verrückter Alchemist, Handwerker der seltsameren Art, usw. hier ein schönes und angemessenes düsteres Spiel haben. Bereichert unser Spielfeld und führt zusammen mit uns den Krieg in die gesamte Dark World und alle Lager!

Heimlichkeit, Intrigen und die dunklen Künste aus Magie, Alchemie bis hin zu dunklen Klerikal-Mächten und der Anwendung von bio-mechanischen Werkzeugen sind hier Mittel zum Zweck. Selbst Dämonenbeschwörungen und ähnliche finstere Handlungen sind hier freigestellt und gerne gesehen.

Bei all dem spielt es auch keine Rolle welcher Rasse, Art oder Gattung Dein Charakter angehört. Es kann ein Mensch, Tierwesen, Ork, Troll, Dämon, Magier, Foltermeister, Krieger, Dunkelpaladin, Zombie, Ghoul, Banshee, Verfemter, Ausgestoßener, gefallener Ritter oder etwas ganz Anderes sein.

Wichtig ist nur, dass Dein Charakter von Grund auf böse und geheimnisvoll ist und/oder keine Gnade mit anderen Charakteren (IT) aus anderen Lagern kennt und Du Spaß an dessen Darstellung hast.

Auch wenn dieses Lager sehr düster und kriegerisch ausgelegt ist mit dunklen mystischen Ritualen und Magie, so werden hier trotzdem schon Teilnehmer ab 16 Jahre mit einer Aufsichtsperson zugelassen!

 

 

Koradune17
Koradune17
Koradune15
Koradune15
Koradune8
Koradune8
Koradune26
Koradune26
Koradune22
Koradune22
Koradune24
Koradune24
Koradune3
Koradune3
Koradune12
Koradune12
Koradune5
Koradune5
Koradune18
Koradune18
Koradune27
Koradune27
Koradune16
Koradune16
Koradune4
Koradune4
Koradune1
Koradune1
Koradune10
Koradune10
Koradune25
Koradune25
Koradune6
Koradune6
Koradune2
Koradune2
Koradune14
Koradune14
Koradune13
Koradune13
Koradune19
Koradune19
Koradune11
Koradune11
Koradune21
Koradune21
Koradune20
Koradune20
Koradune9
Koradune9
Koradune28
Koradune28
Koradune29
Koradune29
Koradune7
Koradune7
Koradune23
Koradune23