Nyhr Malask

Göttliche Inkarnation der Einigkeit

 

 

“Wir sind die Kraft und der Stolz,
Wir stehen für Rechtschaffenheit und den Schutz Nyhrs,
die pechschwarze Herrschaft der tragischen Wahrheit,
Wir sind die eine Meinung die jeder selbst zu tragen und zu verteidigen hat,
Wir sind der Weg von Bruderschaft, Freiheit und Mut,
Wir sind das Zwielicht,
Wir die Unsichtbaren jenseits von Ordnung und Chaos,
Wir sind die, die Hilfe geben jenen die sich nicht zu helfen wissen,
Ich bin der Eine, und ich verbinde all das genannte im Kreise der Neun.”

 

Allgemeine Information zu dem Gott Nyhr Malask (diese Rolle ist derzeit IT inaktiv)

Nyhr Malask ist der Eine Gott unter den NEUN. Leider ist nicht überliefert, wer die NEUN wirklich sind. Zumeist treten sie als ein Rat der Aspekte eines jeden Traumes auf und Nyhr ist der oberste Hüter der Träume eines jeden Wesens.

Wie auch Träume, so verblasst auch Nyhr und die NEUN immer wieder, nur um erneut zu erscheinen und einen anderen Traum zum Leben zu erwecken. So gibt er Hoffnung, so gibt er Verzweiflung und die Saat der Träume werden von den NEUN an die Sterblichen und auch Unsterblichen vermacht.

Bis heute kann nicht einmal wirklich gesagt werden, ob Nyhr eine Gottheit ist oder vielleicht etwas ganz anderes.

Nyhr erschien mit dem Rat der NEUN zum Beginn der 2. Siegelkriege zusammen mit einer großen Anhängerschaft und gründete das Lager der Expedition. Leider zerfiel das Lager der Epedition in den Wirrungen der Träume und spaltete sich auf. So teilten sich die Anhänger des Expeditionslagers auf die Lager Ehrengard, Kryophorika und Schattenhain auf.

Nyhr und der Rat der NEUN sahen keinen Grund mehr für ihre Anwesenheit auf der Dark World und Nyhr verlor an seiner Macht durch das Fehlen seiner gläubigen Anhänger. Daher verließ Nyhr zusammen mit dem Rat der NEUN letzendlich die Dark World.

Dies bedeutet aber nicht, dass es eines Tages wieder zu einem Erscheinen des Nyhr kommen kann, denn da wo Sterbliche und auch göttliche Wesen wandeln, da werden sie immer von ihren eigenen Träumen begleitet werden und diese Träume gilt es wieder zu verfolgen und an sie zu glauben. Mit dem Glauben an die Träume steigt somit auch gleichfalls der Glaube an Nyhr und wird ihn wieder stärken bis er erneut erscheinen wird. Nyhr der Herr der Träume.